Kath. Kirchengemeinde St. Peter u. Paul

Gruppen

Gruppen

Cäcilienchor Cappeln

Wir singen, weil es uns Spaß macht!

Über uns
Wir singen gerne gemeinsam, weil uns das Singen ein Gefühl der Gemeinschaft, der Freude und des Glücks vermittelt.

Wer sind wir?
Wir sind Sängerinnen und Sänger überwiegend natürlich aus unserer Heimatgemeinde Cappeln, kommen aber auch aus Cloppenburg, Vechta, Peheim und Emstek.
Unser gemischter Chor möchte die Kultur des Singens im weltlichen, als auch im kirchlichen Bereich pflegen.
Und weil das nicht immer auf Anhieb klappt, treffen wir uns jeden Donnerstag von 20.15 Uhr bis 22.00 Uhr (außer in den Sommerferien) im Pfarrheim an der Schulstraße, um unsere Stimmen zu schulen, neue Lieder einzuüben und altes Liedgut aufzufrischen. Dabei reicht unser Repertoire von klassischen Liedern über Musicals, sowie Volksliedern und aktuellen Hits bis zu mehrstimmiger Kirchenmusik aller Stilepochen als auch Spirituals, Gospels und Liedern der Neuzeit (z. Bsp. Taize`) .

Natürlich kommt die „Fidelitas“ nicht zu kurz.

Ein jährlicher Wechsel zwischen Fahrradtour und Ausflug erfreut uns genau so, wie unser Sängerball, den wir immer am Samstag vor dem Rosenmontag feiern. Die dabei im Wechsel der Jahre zwischen den Frauen- und den Männerstimmen vorgetragenen musikalischen Einlagen sind inzwischen ein Besuchermagnet geworden.
Natürlich bekommt jedes Chormitglied zum Namenstag einen Liedwunsch erfüllt.
Und dafür, dass unsere Motivation nicht verloren geht, sorgt unsere junge Chorleiterin Almut Zurborg.
Wenn Sie Spaß am Singen haben und zunächst mal probeweise bei uns sein möchten, setzen Sie sich einfach mit den Mitgliedern oder dem Vorstand in Verbindung.

Sie sind uns herzlich willkommen.


Weitere Infos erhalten Sie auch direkt auf der Homepage vom Cäcilienchor Cappeln. Klicken Sie einfach hier

Der Vorstand

Willi Reinke 04478/ 260   Waltraud Sieverding 04478/ 1356
Clemens Kühling 04478/ 1328   Margret Lübbe 04478/ 327
Rudolf Bahl     Maria Wedemeyer 04478/ 578
Chorleiterin
Almut Zurborg
    Schriftführerin
Mechthild Bültermann
04478/947411

Frauengemeinschaft/kfd

Der Vorstand der Frauengemeinschaft /kfd

Die Frauengemeinschaft Cappeln zählt mit über 200 Mitgliedern zu den besonders aktiven Gruppen der Pfarrgemeinde St. Peter und Paul in Cappeln.
Dem Vorstand der kfd gehören an:Elisabeth Moss (Vorsitzende), Karin Timmen, Dora Deddens,
Ursula Borde, Christa Wehage, Maria Kuper, Pfarrer Ludger Brock, Präses

Anschrift:
Frauengemeinschaft/ kfd
Brookstraße 2 a
49692 Cappeln
F. 04478 1534

 

Der Vorstand der Frauengemeinschaft /kfd


Bei ihrer Arbeit wird der Vorstand von 25 ehrenamtlich tätigen Frauen unterstützt.
Die Frauengemeinschaft ist aus dem früheren Mütterverein hervorgegangen, der 1947 gegründet wurde. Die Umbenennung erfolgte 1976. Im Jahre 1999 schlossen sie sich der „kfd“ (Katholische Frauengemeinschaft Deutschland) an.

Zu den Aktivitäten zählen neben einer intensiven Pflege der Geselligkeit (z. B. Ausflüge, Wanderungen, gemeinsame Abende usw.) vor allem auch religiöse Veranstaltungen. So stehen monatlich Gemeinschaftsmessen mit anschließendem Frühstück, Wallfahrten und Andachten im Programm.

Außerdem beteiligt sich die Frauengemeinschaft aktiv am Leben der Pfarr- und politischen Gemeinde.

Seit Jahren ist die Frauengemeinschaft auch im sozialen Sektor tätig und spendeten an verschiedene caritative und missionarische Einrichtungen erhebliche Geldbeträge, die durch Aktionen gesammelt wurden.

Am Sonntag, den 23.09.2007 feierte unsere Frauengemeinschaft/kfd ihr 60-jähriges Bestehen.

Die Frauengemeinschaft wünscht sich, dass dieser Bericht von vielen besonders auch jüngeren Frauen als Einladung verstanden wird sich aktiv am Vereinsleben zu beteiligen und in einer lebendigen Gemeinschaft mitzumachen.

Ansprechpartnerin ist die 1. Vorsitzende:
Elisabeth Moss, Brookstrasse 2A, 49692 Cappeln, Telefon: 04478-1534

Kolpingfamilie

Die Cappelner Kolpingfamilie gehört zu den ältesten Vereinen des Ortes. Sie besteht seit 1929 (Gründungsjahr) und ist inzwischen auf ca. 260 Mitglieder angewachsen.

Mit ihrem aktiven Jahresprogramm spricht sie eine große Mehrheit der Cappelner Bevölkerung an. Das Angebot ist sehr vielseitig und jeder ist herzlich willkommen.

Zu den vielen Aktivitäten gehören z.B.
Palmstockbasteln, Kolpingball oder Kohlessen, Religiöse Vorträge, Josefstag, Wallfahrten, Theaterveranstaltungen, Nikolausgruppen, uvm.

Die Kolpingjugend unterstützt mit ihren Aktionen eine Patenschaft mit einem Jungen aus Krishnagar in Südindien.

Es wurden bereits mehrere große Jubiläen gefeiert.

Ausserdem war die Kolpingfamilie bereits mehrfach der Ausrichter des Oldenburg Kolpingtages.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt auf den Internetseiten der Kolpingfamilie unter www.kolping-cappeln.de

Kolpingvorstand

Kolpingvorstand im Jahr 2009

hintere Reihe: Werner sommer, Benno Sieverding, Wolfgang Vorwerk, Holger Meyer, Martin Weldam, Franz-Josef Dierken, Ludger Wehage vordere Reihe: Otto Mählmann, Willi Borchert, Lucia Pleye, Ruth Burrichter, Gaby Klövekorn, Thomas Vorwerk, Helmut Menke, Marvin Backhaus es fehlen: Petra Binger, Josef Debbeler, Kay-Uwe Grams, Rainer Nienaber

Kolping Gebetsruf für Priester- u. Ordensberufe

Die Cappelner Kolpingsfamilie hat sich zum Gebetsruf für Priester- und Ordensberufe in diesem Jahr den Cappelner Gebetsweg ausgesucht.

Weiterhin besteht ein Seniorenteam welches im Wechsel folgende Dienste verrichtet:
-Vorbereiten der Kaffeetafel zu den wöchentlichen Veranstaltungen

-Besuch im 14-tägigem Rhythmus der Kranken Senioren über 60 Jahre die sich im Krankenhaus Cloppenburg, Emstek oder im Seniorenheim Cloppenburg bzw. Emstekerfeld befinden.

-Besuch von Senioren im häuslichen Bereich, die aus gesundheitlichen Gründen an den Aktivitäten der Seniorengemeinschaft nicht mehr teilnehmen können.

-Überbringung von Geburtstags-Glückwünschen an Altersjubilare ab dem 80. Lebensjahr.

Dieses Seniorenteam besteht aus folgenden Personen: Rudolf Bahl; Alwin Dierken; Heinz Hasenkamp; Lenchen Henke; Lisa Kahl; Maria Meyer; Gottfried Neekomp; Gerda Ovelgönne; Sigrid Schnieders und Maria Schute.

Folgende Aktivitäten werden von der Seniorengemeinschaft angeboten:

-Einmal wöchentlich treffen sich am Mittwoch um 15:00 Uhr im Pfarrheim die Kartenspieler zunächst zu einer gemütlichen Kaffeerunde, um anschließend ein paar Stunden bei Romme oder Doppelkopf ein gutes Spiel zu machen.

-Die sportlichen unter den Senioren treffen sich außerdem einmal wöchentlich am Dienstag um 9:00 Uhr im Pfarrheim zu einer lockeren Gymnastikrunde, die von Charlotte Conredel und Siegried Schnieders geleitet wird.

-Einmal im Monat wird im Pfarrheim um 15:00 Uhr zu einer Seniorenmesse ins Pfarrheim eingeladen. Im Anschluss dieser Seniorenmesse findet nach einer Kaffeerunde mit einem kleinen Imbiss jeweils ein Vortrag zu einem religiösem oder aktuellem Thema oder aber auch eine Dia- oder Film-Vorführung statt.

-Weiterhin werden im Jahresverlauf gemeinsame Tagesfahrten, ein mehrtägiger Ausflug sowie eine Wallfahrt durchgeführt.

Seniorengemeinschaft

Die Seniorengemeinschaft wurde Anfang der achtziger Jahre durch den Caritasausschuss des Pfarrgemeinderates ins Leben gerufen und ist heute eine selbständige Gemeinschaft von Senioren aller Konfessionen ab ca. dem 60. Lebensjahr.

Informationen über das Pfarrbüro

Messdieneraufnahme in Cappeln