Kath. Kirchengemeinde St. Peter u. Paul

Schwichteler

Wissenswertes

Palmweihe

Fotos: Martha Münzebrock

Verabschiedung

Am Sonntag den 05.02. wurde Pater Sebastian aus Schwichteler unter großer Beteiligung der Gläubigen aus der Cappelner Kirchengemeinde St. Peter und Paul verabschiedet. In einem feierlichen Festgottesdienst wurde Pater Sebastian als Segen für den Ort durch Pfr. Jörn Illenseer gelobt. Er bedankte sich für die gute Kooperation mit dem Dominikaner-Orden in den vergangenen Jahrzehnten. Er bedauerte, dass mit dem Fortgang auch das seelsorgliche Engagement des Dominikanerordens in Schwichteler endet. Pfr. Illenseer sagte Danke im Namen aller Gläubigen.

Auch der Prior Pater Ludger Fortmann OP des Klosters bedauerte das sich der Konvent aus Schwichteler zurückziehen muss. Aufgrund sinkender Zahl an Ordensmitgliedern war der Orden zu dieser Maßnahme gezwungen.

Bürgermeister Marcus Brinkmann bedankte sich im Namen des Gemeinderates und der Verwaltung und wünschte Pater Sebastian einen geruhsamen Ruhestand. Er bezeichnete ihn als Glücksfall für Schwichteler und Cappeln und salopp gesagt als einen Werbeträger für die Kirche.
Dechant Bernd Strickmann dankte ihm ebenfalls für die gute Zusammenarbeit und hob hervor, dass er stets mit ganzem Herzen und Verstand für den Glauben eingetreten sei.

Im Anschluß an den Festgottesdienst nutzten viele Gemeindemitglieder sich persönlich bei ihm zu bedanken und zu verabschieden.
Von den Gemeindemitgliedern erhielt Pater Sebastian einen "Ruhestands-Sessel" mit den besten Wünschen für die Zukunft.

Danke für alles!